Nachrichten aus der Region Reutlingen


Nebelhöhle (Quelle: RIK)
Sonnenbühl: Saison in der Bären- und Nebelhöhle gestartet Am Samstag ist die Saison in der Karls- und Bärenhöhle sowie in der Nebelhöhle in Sonnenbühl gestartet. Ab sofort können Besucher also wieder die Stalagmiten und Stalagtiten in den Tiefen der Höhlen bestaunen.

Seilkran (Quelle: RIK)
Reutlingen: Zum Bodenschutz: Holztransport mit Seilkran statt schweren Maschinen im Stadtwald Der Waldboden dient als Grundlage für das Wachstum von Bäumen, ist aber gleichzeitig auch Kohlenstoffspeicher und Lebensraum. Damit gilt er als besonders schützenswert. Um den Waldboden bei den Fällungsarbeiten im Reutlinger Stadtwald zu schonen, setzen die Forstexperten deswegen eine Spezialtechnik ein: einen Seilkran. Wie genau dieser zum Einsatz kommt, haben die Beteiligten jetzt präsentiert.


Honauer Räucherlachsforelle (Quelle: RIK)
Reutlingen: Das Biosphärengebiet in die Stadt holen Ein Erlebnis für alle Sinne soll sie werden: die Reutlinger Biosphären-Markt- und Manufakturhalle. Anders als in gewöhnlichen Markthallen soll hier nicht nur verkauft, sondern auch direkt vor Ort produziert werden: Ob regionale Köstlichkeiten oder Kunsthandwerk: Hier treffen kreative Hersteller direkt auf ihre Kunden. Noch ist das ganze Zukunftsmusik. Doch bei einer Bürger-Informationsveranstaltung, dem Innenstadtdialog, konnten sich Interessierte am Donnerstag-Abend schon mal ein Bild von der Makt- und Manufakturenhalle machen - und zwar direkt vor Ort in der Metzgerstraße 59.


Holz Ausstellung im Reutlinger Kunstmuseum (Quelle: RIK)
Reutlingen: Neue Ausstellung im Kunstmuseum Schon seit ihrer Frühgeschichte verwenden die Menschen Holz als Material für den Hausbau oder zur Herstellung von Gebrauchsgegenständen. Damit gehört die Holzbearbeitung zu den ältesten Handwerkstechniken. Für das Reutlinger Kunstmuseum Grund genug, dem Rohstoff einmal eine eigene Ausstellung zu widmen. „Holz: Skulptur, Relief und Arbeiten auf Papier“ lautet ihr Titel. Ab dem 2. März ist sie im Gebäude in der Spendhausstraße 4 zu sehen und wir durften uns schon vor der Eröffnung einmal für Sie dort umsehen.

DGB (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: DGB Rentenreport Von „alarmierenden Befunden“ spricht der Deutsche Gewerkschaftsbund bei der Vorstellung seines Rentenreports für Baden-Württemberg.

Agentur für Arbeit Reutlingen (Quelle: RIK)
Region Neckar-Alb: Arbeitslosenzahlen Während die Agentur für Arbeit in Balingen von einem bewegten Arbeitsmarkt spricht, vermeldet die Arbeitsagentur Reutlingen wenig Bewegung.

Schönberghalle Pfullingen ist bereit für Geflüchtete (Quelle: RIK)
Reutlingen: Keine Erstaufnahmestelle aber Notunterkunft Die erstellte Zeltkonstruktion am Stadtrand der Reutlinger Teilgemeinde Betzingen wird keine Landeserstaufnahmestelle für Geflüchtete, das teilte das zuständige Ministerium in Stuttgart jetzt mit.

Im Stadtarchiv Reutlingen (Quelle: RIK)
Reutlingen: Uralte Dokumente hautnah: Am Samstag ist Tag der Archive Archive sind das Gedächtnis einer Gesellschaft. Sie bewahren Dokumente längst vergangener Zeiten auf und stehen Wissenschaftlern und Familienforschern zur Verfügung - aber nicht nur ihnen. Jedermann kann ein öffentliches Archiv aufsuchen und seine Fragen an die Vergangenheit stellen. Darauf wollen die Archive am kommenden Samstag ganz besonders aufmerksam machen. Denn da ist der bundesweite Tag der Archive - mit dabei sind in diesem Jahr in Reutlingen Stadtarchiv und Kreisarchiv sowie das Archiv der BruderhausDiakonie.






Dieselfahrverbot (Quelle: RIK)
Reutlingen: Stadt bezieht Stellung zum Luftreinhalteplan Der Luftreinhalteplan war Dienstag-Abend Thema im Reutlinger Gemeinderat. Die Stadtverwaltung stellte die aktuelle Fortschreibung des Regierungspräsidiums sowie ihre eigene Stellungnahme vor.


Thekla Walker (Quelle: © Umweltministerium/Regenscheit)
Region Neckar-Alb: Klimabündnis beigetreten Im Rahmen des jährlichen Klima-Abends hat die baden-württembergische Umweltministerin Thekla Walker neun neue Unternehmen im Klimabündnis des Landes begrüßt.

Backwettbewerb 2024 (Quelle: RIK)
Reutlingen: Backwettbewerb der Standortagentur 2024 An was denken Sie zuerst, wenn Sie an die Region Neckar-Alb denken? An die Burgen und Schlösser? Oder die einmalige Natur? Doch die Region hat mehr zu bieten. Auch kulinarisch ist sie einen Besuch wert. Und genau das ist es, was die Standortagentur Tübingen-Reutlingen-Zollernalb jetzt mit ihrem Backwettbewerb zeigen wollte.