Nachrichten aus der Region Reutlingen

Ampel mit Motiv "Grünes Auto" (Quelle: pixabay.de)
Pfullingen: Ampelsystem an der Baustelle Gönninger Straße Voraussichtlich ab kommenden Montag wird in der Gönninger Straße in Pfullingen mit den nächsten beiden Bauabschnitten begonnen. Dafür kommt es dann für knapp anderthalb Monate, also bis Ende September, zu halbseitigen Sperrungen, zunächst auf der stadtauswärts laufenden Spur, dann stadteinwärts.


Geräte auf der Intesivstation (Quelle: pixelio.de - Michael Bührke) Foto: pixelio.de - Michael Bührke
Baden-Württemberg: 140 Millionen Euro für Krankenhäuser im Land Die Landesregierung fördert Investitionen in sieben Krankenhausprojekten in Baden-Württemberg, dazu werden drei Planungsvorhaben bezuschusst. Insgesamt stellt das Land dafür 140 Millionen Euro zur Verfügung.


ERBE-Lauf (Quelle: RIK)
Region Neckar-Alb: Erbe Lauf 2022: IHK sucht Azubi-Team Am 17. und 18. September ist es wieder soweit: beim Tübinger Erbe-Lauf können wieder Läufer und solche, die es noch werden wollen, mitmachen und gleichzeitig etwas Gutes tun: denn jeder gelaufene Kilometer kommt den Sozialpartnern zugute. Zum ersten Mal organisiert jetzt auch die IHK Reutlingen ein Azubi-Team, das beim Tübinger Erbe-Lauf an den Start gehen soll.




Erntepressegespräch (Quelle: RIK)
Walddorfhäslach: Kreisbauernverband zufrieden mit diesjähriger Ernte Die Getreide-Ernte für das Jahr 2022 ist weitestgehend abgeschlossen. Bei einem Gespräch am Freitag hat der Kreisbauernverband Reutlingen erläutert, wie die Ernte ausfiel und inwiefern die Landwirte vom Ukraine-Krieg betroffen sind. Auch verschiedene agrarpolitische Fragen standen auf der Agenda.

Redaktionsbesuch Anna Bierig (Quelle: RIK)
Reutlingen: "Ein bunter Ideenkatalog": StaRT-Geschäftsführerin Anna Bierig besucht RTF.1 Reutlingen hat viel zu bieten. Davon ist nicht nur Anna Bierig überzeugt. Ihre Aufgabe ist es, die Schokoladenseiten Reutlingens sichtbarer zu machen und zu vermarkten. Dafür zu sorgen, dass mehr Touristen in die Stadt kommen, von denen dann auch Einzelhandel und Gastronomie profitieren sollen. Und dass die Innenstadt für Besucher, aber auch für Einheimische attraktiver wird. Seit Februar ist Anna Bierig Geschäftsführerin des Stadtmarketings StaRT. Diese Woche hat sie die RTF.1-Redaktion besucht.

Torsten Müller (Stadtentwässerung Reutlingen) (Quelle: RIK)
Reutlingen: Wie sich die Stadtentwässerung an den Klimawandel anpassen will Der Klimawandel kommt nicht nur, er ist bereits in vollem Gange. Dass mit der Erderhitzung auch die Anzahl der Extremwetterereignisse zunimmt, ist bekannt. Auf der einen Seite eine lang anhaltende Dürre wie dieses Jahr, auf der anderen Seite massive Starkregenereignisse wie am 28. Juni des vergangenen Jahres. Die Stadtentwässerung Reutlingen hatte dieses Unwetter als eine Zäsur erlebt und ihre Bemühungen in Sachen Klimavorsorge und Klimafolgenanpassung verstärkt. Mit zahlreichen Maßnahmen will man sich an die anstehenden Veränderungen so weit wie möglich anpassen.

Stadtfest Burzelbach (Quelle: RIK)
Reutlingen: Kinderspielstadt Burzelbach feiert Stadtfest In der Kinderspielstadt Burzelbach in Reutlingen sind die Kinder die Chefs. In Ferienfreizeiten während der Sommerferien leiten die Kinder die Stadt und wählen sogar einen Stadtrat und Bürgermeister für Burzelbach.


Stadtbusnetz (Quelle: RIK)
Landkreis Reutlingen: Subunternehmen wollen Busverkehr aufgeben Der FDP-Verkehrsexperte und Landtagsabgeordnete Christian Jung sieht den ÖPNV gefährdet, insbesondere auch im Landkreis Reutlingen. Dort hätten mehrere Busunternehmen, die als Subunternehmer agieren, angekündigt, sich zum 1. September aus dem öffentlichen Nahverkehr zurückzuziehen.

Umzug Ausstellungsstücke Naturkundemuseum (Quelle: RIK)
Reutlingen: Tierischer Umzug: Ausstellungsstücke des Naturkundemuseums ziehen in ehemalige Paketpost Das Reutlinger Naturkundemuseum hat rund 80.000 Ausstellungsstücke. Weil so viele Objekte nicht gleichzeitig im Museum ausgestellt werden können, sind die restlichen Stücke in einem Lager. Das war bisher das Heinzelmann-Areal bei der Planie. Aber das ist jetzt verkauft und deswegen müssen die Ausstellungsstücke umziehen, und zwar in die ehemalige Paketpost. Wie so ein tierischer Umzug abläuft, erfahren Sie jetzt.

Neckar (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Vom Baden in Flüssen wird abgeraten Das Baden in Flüssen ist zwar grundsätzlich nicht verboten, wird aber nicht empfohlen. Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises, das auch für Heidelberg zuständig ist, hat vom Baden im Neckar abgeraten.



Wasser im Hallenbad (Quelle: Pixabay.com)
Württemberg: Landessportbund fordert: Hallenbäder müssen offen bleiben In die Diskussion um die Schließung von Hallenbädern, um Energie zu sparen, hat sich jetzt auch der Württembergische Landessportbund WLSB eingeschaltet. Die Ankündigungen einiger Kommunen, ihre Hallenbäder erst gar nicht zu öffnen wie beispielsweise in Albstadt, dürfe nicht Schule machen, sagt WLSB-Präsident Andreas Felchle.