Nachrichten aus der Region Reutlingen

IHK Reutlingen (Quelle: RIK)
Region Neckar-Alb: IHK zur wirtschaftlichen Lage: Industrie läuft, Lage im Gastgewerbe verdüstert sich Die Betriebe in der Region scheinen den Corona-Schock zum großen Teil überwunden zu haben, so beschreibt der Präsident der IHK-Reutlingen, Christian O. Erbe, die wirtschaftliche Lage in der Region. Welche Branchen zuversichtlich in die Zukunft blicken und wo die Lage eher düster aussieht, hat die IHK Reutlingen in einer virtuellen Pressekonferenz erläutert.

Gewählter Pfullinger Bürgermeister Stefan Wörner (Quelle: RIK)
Pfullingen: Stefan Wörner ist neuer Bürgermeister Nachdem beim ersten Wahlgang Ende April kein Bürgermeisterkandidat die absolute Mehrheit erreicht hatte, gab es am Sonntag in Pfullingen einen zweiten Wahlgang. Von Anfangs fünf Bürgermeisterkandidaten, traten zur Wahl nur noch Stefan Wörner, der im ersten Wahlgang deutlich vorne lag, und Martin Fink, der in den vergangenen zehn Monaten bereits als Rathauschef fungierte, an. Stefan Wörner wurde nun mit 70,48% der Stimmen zum neuen Bürgermeister von Pfullingen gewählt.

Gewählter Pfullinger Bürgermeister Stefan Wörner (Quelle: RIK/Stadt Pfullingen)
Pfullingen: Fotogalerie: Stefan Wörner ist neuer Bürgermeister von Pfullingen: Über 70,4% der Stimmen Nach der Auszählung aller 20 Wahlbezirke (Schnellmeldungen) hat Stefan Wörner mit 70,48 % Prozent die Bürgermeisterwahl von Pfullingen gewonnen. Damit wird Stefan Wörner neuer Bürgermeister von Pfullingen. Kandidat Martin Fink kam auf 28,79 Prozent. Sehen Sie hier die RTF.1-Fotogalerie zum Wahlabend!

Stefan Wörner nach dem ersten Wahlgang (Quelle: RIK)
Pfullingen: Bürgermeisterwahl Pfullingen: Über 70% - Stefan Wörner uneinholbar vorne Nach der Auszählung von 18 von 20 Wahlbezirken liegt Stefan Wörner mit 70,81 % Prozent unaufholbar vorne (Martin Fink: 28,64 Prozent) Da es beim ersten Wahlgang in Pfulingen am 25.4.21 keinen klaren Sieger gegeben hat, mussten die Bürger der Echazstadt am heutigen Sonntag noch einmal an die Urne.

Bürgermeisterwahl Pfullingen: Wörner und Fink vor RTF.1-Kamera (Quelle: RIK)
Pfullingen: Bürgermeisterwahl zweiter Wahlgang - Stefan Wörner liegt deutlich vorne Nach ersten Auszählungen (7 von 20 Meldungen) liegt Stefan Wörner mit 72,21 Prozent deutliche vorne (Martin Fink: 27,34 Prozent) Da es beim ersten Wahlgang in Pfulingen am 25.4.21 keinen klaren Sieger gegeben hat, mussten die Bürger der Echazstadt am heutigen Sonntag noch einmal an die Urne.





Aktion zur Erhaltung der Linie 22 (Quelle: RIK)
Reutlingen: Aktion zur Erhaltung der Buslinie 22 Zwei randvolle Busse der Linie 22 kamen am heutigen Samstagvormittag gegen 10:40 Uhr an der Reutlinger Haltestelle Stadtmitte an. Der Grund dafür: eine Aktion zur Erhaltung der Linie 22.



Pilotprojekt „Qualifizierung in der Schulkindbetreuung“ (Quelle: RIK)
Reutlingen: Pilotprojekt „Qualifizierung in der Schulkindbetreuung“ für Quereinsteiger In der Schulkindbetreuung engagieren sich häufig Quereinsteiger. Dort müssen sie sich täglich vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben stellen, ohne wirklich qualifiziert zu sein. Diesen Leuten machen die Agentur für Arbeit Reutlingen und die Deutsche Angestellten-Akademie ein Angebot: Quereinsteiger können sich im Rahmen des Pilotprojekts „Qualifizierung in der Schulkindbetreuung“ weiterbilden.



NEIN zur Stadtbahn-Banner (Quelle: RIK)
Region Neckar-Alb: Abgeordnete antworten auf Palmer-Brief In einem aktuellen Schreiben, reagieren die grünen und sozialdemokratischen abgeordneten aus der Region, Chris Kühn, Martin Rosemann und Dorothea Kliche Behnke auf einen Brief von Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer.

Lehrerin schreibt an der Tafel (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Umfrage zu Gewalt gegen Lehrkräfte Im Zusammenhang mit der Umsetzung von Infektionsschutzmaßnahmen tauchen an jeder vierten Schule psychische Gewalttaten gegen Lehrkräfte auf. Das hat eine repräsentative forsa-Umfrage ergeben, die vom Verband Bildung und Erziehung, kurz VBE, in Auftrag gegeben wurde.



ÖPNV (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Infektionsgefahr im ÖPNV laut Studie gering Wie der Verkehrsclub Deutschland, kurz VCD, in einer Pressemitteilung mitteilt, ist die Infektionsgefahr im öffentlichen Nahverkehr gering. Dabei beruft sich der VCD auf eine Studie der Charité Research Organisation.