Nachrichten aus der Region Reutlingen

Wirtschaft (Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay )
Baden-Württemberg: 100 Millionen Euro für Unikliniken Die vier Unikliniken im Land Baden-Württemberg, Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm, erhalten vom Land für das Jahr 2020 einen Zuschuss in Höhe von insgesamt rund 100 Millionen Euro.

Winfried Kretschmann (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Stipendien für Künstler & Corona-News Ministerpräsident Winfried Kretschmann betonte am Dienstag in Stuttgart die Wichtigkeit von Kunst und Kultur. Gerade in schwierigen Zeiten sei sie der Motor, der die Gesellschaft antreibe. Mit einem neuen Stipendienprogramm sollen Künstler aus allen Sparten nun zusätzlich unterstützt werden. Außerdem wurde auch über das Thema Corona-Delta-Variante und Maskenpflicht gesprochen.


Impfung (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Hälfte der Impfberechtigten geimpft Wie das baden-württembergische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration am Freitag mitteilte, werden an diesem Wochenende 50 Prozent aller impfberechtigten Menschen im Bundesland mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten haben.



Rathaus Reutlingen (Quelle: RIK)
Reutlingen: AfD-Stadträte verlassen Ausschusssitzung Zwei Mitglieder der AfD-Fraktion im Reutlinger Stadtrat haben gestern aus Protest die Sitzung des Finanz- und Wirtschaftsausschusses verlassen. Zuvor waren sie von der Verwaltung aufgefordert worden, Masken zu tragen.


Respekt-Schild (Quelle: RIK)
Reutlingen: Initiative übergibt Respekt-Schild an Theologische Hochschule Im Rahmen der Schilderaktion "Respekt! Kein Platz für Rassismus" haben die Mitglieder der Verantwortlichen Reutlinger Organisationen, darunter auch SPD-Fraktionsvorsitzender Helmut Treutlein, diese Woche ein "Respekt-Schild" an Prof. Dr. Holger Eschmann, von der Theologischen Hochschule Reutlingen, übergeben".



Warnstreiks im Omnibusgewerbe (Quelle: RIK)
Reutlingen: Busfahrer streiken Sicherlich hat es heute den ein oder anderen Reutlinger Stadtbewohner geärgert, dass die Busse nicht gefahren sind. Aber stellen Sie sich einmal folgende Situation vor: Sie bestreiten einen Arbeitstag mit einer 12-Stunden-Schicht. Aktiv gefahren sind sie davon acht Stunden, die restlichen vier Stunden waren Standzeiten, sogenannte Fahrplan-bedingte Pausenzeiten. Und genau diese werden den Busfahrern nicht bezahlt. Und das ist nur einer der Gründe, warum die Busfahrerinnen und Busfahrer gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di heute streikten.



Public Viewing (Quelle: RIK)
Reutlingen: Stimmung in Lokalen beim Spiel Deutschland-Frankreich Ministerpräsident Winfried Kretschmann tippte in der gestrigen Regierungspressekonferenz auf einen 2:1-Sieg für Deutschland gegen Frankreich. Dieser Tipp konnte sich im Nachhinein allerdings doch nicht bewahrheiten. Frankreich besiegte Deutschland am Dienstagabend mit einem 1:0.


Lucha Maskenpflicht (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Maskenpflicht soll teilweise fallen Bei der heutigen Regierungspressekonferenz in Stuttgart informierten Ministerpräsident Kretschmann und Gesundheitsminister Lucha über die aktuelle Lage im Land - insbesondere ging es dieses Mal um die Maskenpflicht. Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut berichtete außerdem über den bisherigen und zukünftigen Einsatz von finanziellen Corona-Hilfen.